icon Tiktok icon Facebook icon Instagram
Alle Stellenangebote
Stellenangebot von Bau-ABC Rostrup

Baumaschinenmechatroniker (m/w/d)

Ausbildung
Bad Zwischenahn
Veröffentlicht am 01.08.2023
Baumaschinenmechatroniker (m/w/d)

Radlader, Bagger, Grader oder Asphaltstraßenfertiger. Sie kennen sie alle.

Dabei sein, wenn Großes bewegt wird.

Baumaschinenmechatroniker warten und reparieren Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Motorgeräte aller Art.

Radlader, Bagger, Grader oder Asphaltstraßenfertiger transportieren Baustoffe, Erdaushub oder produzieren Straßen. All diese Baumaschinen müssen eingerichtet, gewartet und repariert werden. Baumaschinenmechatroniker arbeiten vorwiegend in Werkstätten von Bauunternehmen und Baumaschinenherstellern. Darüber hinaus finden sich Einsatzmöglichkeiten in Betrieben, die entsprechende Maschinen verleihen und dem entsprechend die Aus- und Umrüstung vornehmen. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre.

Da werden Sie zum Profi.

In kaum einem anderen Wirtschaftszweig gibt es so vielfältige Anforderungen an das Können der Fachkräfte wie in der Bauwirtschaft. Das gilt natürlich auch für den Beruf des Baumaschinenmechatronikers. Entsprechend hoch ist die Qualität der Ausbildung. Neben Ihrer Ausbildung im Betrieb und dem theoreti- schen Unterricht in der Berufsschule bekommen Sie eine solide, betriebs- und gewerkeübergreifende Unterweisung in allen praktischen Fertigkeiten, die später gebraucht werden. Speziell dafür steht bundesweit ein flächendeckendes Netz überbetrieblicher Ausbildungszentren zur Verfügung, das in seiner Art einmalig in Deutschland ist.

Die wichtigsten Arbeiten des Baumaschinenmechatroniker:

  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen sowie kontrollieren und bewerten von Arbeitergebnissen
  • Messen und Prüfen an Baumaschinensystemen
  • Bedienen von Baumaschinen und Geräten
  • Warten, Prüfen, Messen und Einstellen von Baumaschinen, Systemen und Betriebseinrichtungen
  • Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Eingrenzen und Bestimmen von Fehlern, Störungen und deren Ursachen sowie deren Behebung
  • Prüfen, Einstellen und Anschließen von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen, elektrischen und elektronischen Anlagen und Systemen
  • Prüfen von Abgasen und Einrichtungen zur Emissionsminderung
  • In- und Außerbetriebnehmen von Baumaschinen, Systemen und Betriebseinrichtungen
  • Übergeben von Baumaschinen, Systemen und Betriebseinrichtungen an Betriebsabteilungen oder Kunden

Abwechslung garantiert.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Im 1. Ausbildungsjahr erfolgt die Grundausbildung im Betrieb mit anteiliger Berufsschule und überbetrieblicher Ausbildung. Der Schwerpunkt liegt in der Metallbearbeitung, der Steuerungstechnik und Antriebstechnik, sowie der Umgang mit Baumaschinen.

Im 2. Ausbildungsjahr erfolgt die Fachausbildung im Betrieb mit anteiliger Berufsschule und überbetrieblicher Ausbildung. Der Umgang mit unterschiedlichen Baugeräten in der Wartung und das Umrüsten von Baumaschinen steht auf dem Ausbildungsplan. Wesentliche Inhalte sind dabei das Inbetriebnehmen, Warten, Prüfen, Messen und Einstellen von Baumaschinen, von Systemen und Betriebsein-richtungen, die Hydraulik und Elektrotechnik, sowie die praktischen Fertigkeiten der Instandsetzung. Am Ende des zweiten Ausbildungsjahres wird die Abschlussprüfung Teil 1 abgelegt.

Im 3. und 4. Ausbildungsjahr erfolgt die Fachausbildung im Betrieb mit anteiliger Berufsschule und überbetriebli- cher Ausbildung. Schwerpunkte sind das Prüfen, Einstellen und Anschließen mechanischer, hydraulischer, pneumatischer, elektrischer und elektronischer Anlagen und Systeme. Am Ende des 4. Ausbildungsjahres erfolgt die Abschlussprüfung Teil 2.

Kaum fertig, geht’s weiter.

In der Bauwirtschaft besteht auch in den kommenden Jahren hoher Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften. Tendenz: steigend. Mit der abgeschlossenen Ausbildung zum Baugeräteführer eröffnen sich erstklas- sige Möglichkeiten, beruflich schnell voran zu kommen. Bereits nach einigen Jahren Berufspraxis und durch gezielte Weiterbildung kann man zum Geprüften Baumaschinenmeister aufsteigen. Oder erwerben Sie zusätzliche Qualifikationen in ihrem Beruf im Bereich automatische Maschinensteuerung oder weitere spezielle Maschinenanwendungen.

Mehr Infos: https://bauausbildung.com/wp-content/uploads/223_11_Baumaschinenmechatroniker_Hochformat.pdf

Bau-ABC Rostrup
Virchowstraße 5
26160 Bad Zwischenahn

Alle Stellenangebote von Bau-ABC Rostrup:

Bauwirtschaft (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Kaufmann / -frau für Digitalisierungsmanagement
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Hauswirtschafter/-in (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Anlagenmechaniker – Versorgungstechnik (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Asphaltbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Baugeräteführer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Baumaschinenmechatroniker (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Bauzeichner (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Brunnenbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Gleisbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Industrie-Isolierer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Industrieelektriker (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Industriekaufmann(frau) (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Industriemechaniker (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Kanalbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Konstruktionsmechaniker (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Maschinenführer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Maurer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Mechatroniker (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Rohrleitungsbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Spezialtiefbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Straßenbauer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Straßenwärter (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Trockenbaumonteur (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Zimmerer (m/w/d)
Bau-ABC Rostrup
Ausbildung
Alle Stellenangebote