icon Tiktok icon Facebook icon Instagram
Alle Stellenangebote
Stellenangebot von Freie Hansestadt Bremen

Soziale Arbeit (B. A) (w/m/d)

Duales Studium
Bremen
Veröffentlicht am 23.02.2024

Freie Hansestadt Bremen

Mach Bremen zu Deinem Beruf und bewirb Dich jetzt für eine Berufsausbildung oder ein duales Studium in einer der vielen Dienststellen und Einrichtungen der Freien Hansestadt Bremen – dem größten Arbeitgeber der Region.

Kennzeichen: AFZ SD B

Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ 40)

Nachwuchskräfte (w/m/d) als Studierende im Dualen Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) zum 01.08.2024 (BA Lüneburg) und zum 01.10.2024 (Hochschule Bremen)

Kommen Sie ins größte Team der Stadt: Bewerben Sie sich jetzt für das Duale Studium Soziale Arbeit (B.A.)!

Einstellungstermin: 01. August 2024 für die Berufsakademie Lüneburg oder 01.Oktober 2024 an der Hochschule Bremen

Voraussetzungen

Hochschul- oder Fachhochschulreife bzw. eine andere zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder ein hochschulrechtlich als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss wünschenswert sind zusätzliche Fremdsprachenkenntnisse, idealerweise auf muttersprachlichem Niveau Erfahrungen im sozialen Bereich – nachgewiesen z.B. durch ein freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst - sind vorteilhaft

Zum Studium

Sie können sich an der Hochschule/Berufsakademie bewerben, die Sie bevorzugen. Bitte vermerken Sie im Anschreiben für welchen Studienstandort Sie sich bewerben möchten. Es ist auch möglich sich für beide Studienorte bewerben. Die nachstehende Übersicht verdeutlicht die wesentlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Hochschule Bremen (Kennung)

  • Laufzeit des Studiums: 3,5 Jahre
  • Struktur: Vorlesungen im Semester und Selbstlernzeiten Praxis in Bremen blockweise während der vorlesungsfreien Zeiten
  • zusätzliche Fahrkosten/Übernachtungskosten: keine
  • Einstellungszeitpunkt: 01.10.2024
  • Einsatzorte während des Studiums und danach: Amt für Soziale Dienste vornehmlich Jugendamt / Senatorin für Bildung/Schulsozialarbeit / Kita Bremen
  • Abschluss: Bachelor of Arts + staatliche Anerkennung
  • Vergütung: 1.400 € (brutto) im Monat und die Immatrikulationsgebühren und Semesterbeiträge.

Berufsakademie Lüneburg (Kennung)

  • Laufzeit des Studiums: 3 Jahre
  • Struktur: 2 Tage Theorie (Mo/Die oder Do/Fr) + Selbstlernzeiten / 3 Tage Praxis in Bremen in den vorlesungsfreien Zeiten
  • zusätzliche Fahrkosten/Übernachtungskosten: Fahrt- und Übernachtungskosten werden in angemessener Höhe vom AFZ übernommen
  • Einstellungszeitpunkt: 01.08.2024
  • Einsatzorte während des Studiums und danach: nur Senatorin für Bildung / Schulsozialarbeit
  • Abschluss: Bachelor of Arts + staatliche Anerkennung
  • Vergütung: 1.400 € (brutto) im Monat und die Immatrikulationsgebühren und Semesterbeiträge.
  • Schwerpunkte an beiden Studienorten: Rechtliche Grundlagen und spezifische rechtliche Inhalte, Pädagogische und psychologische Aspekte, Handlungsfelder der Sozialen Arbeit sowie Beratung und Gesprächsführung

Nach dem Studium:

Nach dem Studium wird eine dauerhafte Beschäftigung bei der Hansestadt Bremen angestrebt, vornehmlich in den Aufgabenfeldern des Amtes für Soziale Dienste und in der Schulsozialarbeit.

Als Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in im öffentlichen Dienst befassen Sie sich mit spannenden und vielfältigen Aufgaben in der Sozialen Arbeit. Im Bereich des Jugendamtes kümmern Sie sich selbstständig um die Bearbeitung unterschiedlicher Vorgänge und treffen hierzu Entscheidungen. Zu den Aufgaben im Jugendamt gehören z.B. die Beratung von hilfesuchenden Familien und die Vermittlung von Hilfsangeboten. Sie nehmen aber auch im Falle einer Gefährdung des Kindeswohls den Schutzauftrag wahr und arbeiten hier eng mit Ihrem Team und anderen Institutionen, wie Kindergärten, Schulen, dem Familiengericht und dem Gesundheitsamt zusammen.

In der Sozialarbeit an Schulen liegen die Tätigkeitsschwerpunkte darin, die jungen Menschen beim Übergang zwischen Schule und Berufsausbildung zu begleiten oder junge Menschen zu betreuen bei denen z.B. die Gefahr eines Schulabbruchs droht.

Sie können sich bei uns durch interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten beruflich weiterentwickeln.

Bewerbungshinweise

Das anspruchsvolle Studium erfordert analytische Fähigkeiten, Flexibilität und Motivation. Freude am Umgang mit Menschen, sowie ausgeprägte soziale, interkulturelle und kommunikative Kompetenzen. Diese sind unbedingte Voraussetzungen für das Studium und die anschließende Berufstätigkeit im bremischen öffentlichen Dienst.

Ihre Bewerbung beinhaltet die folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben (Warum möchten Sie das Duale Studium im Bremischen öffentlichen Dienst absolvieren und für die Freie Hansestadt Bremen arbeiten
  • Vermerk des Studienstandortes – Bitte nennen Sie uns Ihren bevorzugten Studienstandort in der Betreffzeile)
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopien über den Schulabschluss (wenn noch nicht vorhanden, Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse)
  • ggf. Nachweise über Ausbildungsabschlüsse oder Praktika

Ansprechperson

Für Rückfragen stehen Ihnen gern die Ausbildungsbeauftragten Daniela Ehebrecht (Tel. 0421/361-59059, E-Mail: daniela.ehebrecht@afz.bremen.de) oder Dominique Ahrens (Tel.: 0421/361-31208, E-Mail: dominique.ahrens@afz.bremen.de) zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung an das Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ) Referat 40, Doventorscontrescarpe 172 B, 28195 Bremen oder per E-Mail an: BewerbungenSADLG@afz.bremen.de.

Freie Hansestadt Bremen
Doventorscontrescarpe 172 C
28195 Bremen