VOM STUDIUM IN DIE ARBEITSLOSIGKEIT? – DAS MUSS NICHT SEIN

Aktuell ist wieder Bewerbungszeit. Nicht nur der Countdown für die letzten Ausbildungsplätze läuft, auch die Bewerbungsfristen bei den Hochschulen und Universitäten gehen in die letzte Runde. Doch was studieren? 😲

Bei der eigenen Studienwahl sollte man sich nicht nur davon beeinflussen lassen, ob das Studium angeblich besonders tolle Zukunftsperspektiven hat und ihr damit schnell viel Geld verdienen könnt. Auch solltet ihr einen Studiengang nicht gleich abschreiben, weil andere sagen, dass dieser geradewegs in die Arbeitslosigkeit führt.

Sicherheit zu 100% kann Euch kein Studiengang bieten. Bei den „beliebten“ Studiengängen können Eure schnellen Karrierechancen nach dem Abschluss z.B. daran scheitern, dass viele Absolventen*innen auf den Markt strömen. Vielmehr kommt es darauf an, was ihr aus Eurem Studium macht. Da kann es hilfreich sein, mehr Praxiserfahrung zu sammeln als Eure Kommilitonen*innen oder eine weitere Sprache zu lernen.

Schaut Euch genau die Module des Studienganges an. Daraus kann man schon viel entnehmen und spätere Möglichkeiten besser einschätzen.

Wir wünschen Euch bei Euren Bewerbungen an den Unis und FHs viel Erfolg! 🍀

Kleiner Hinweis: Bewerbungsschluss bei der Hochschule Bremen für das WS 2021/2022 ist der 31. Juli 2021!