„HAUS DES GELDES“ GESUCHT?

Was meint ihr ist eine der ersten Fragen, die wir regelmäßig gestellt bekommen? Kein Plan? Wir verraten es Euch: Was verdiene ich in der Ausbildung? 🤑

Klar, das neue Smartphone, die neuen Sneakers oder die Freizeitaktivitäten mit den Freunden wollen bezahlt sein. Und nicht jeder hat Millionen wie Kylie Jenner auf dem Konto und ein Raubüberfall wie in der Serie „Haus des Geldes“ ist wohl auch keine Lösung… also was tun? 🧐

Genau, selbst loslegen! Man muss sein eigenes Potenzial ausschöpfen und die Ausbildung wirklich wollen. Und das soll sich lohnen! Seit Anfang dieses Jahres gibt es eine Mindestvergütung für Auszubildende. So bekommt ein Azubi im 1. Ausbildungsjahr einen Mindestbetrag von 515 Euro, der sich je nach Ausbildungsjahr steigert. Die weitere Vergütung aber auch abhängig von der jeweiligen Branche in der man seine Ausbildung absolviert.

Ihr wollt mehr über das Thema Geld in der Ausbildung erfahren, dann schaut mal auf den Seiten der IHK Bremen/Bremerhaven oder der HWK Bremen:

https://www.handelskammer-bremen.de/ausbildung-und-weiterbildung/berufliche-ausbildung/auszubildende-und-schueler/hoehe-der-ausbildungsverguetung-1305182

oder
https://www.hwk-bremen.de/ansprechpartner/bereiche/verguetung-fuer-auszubildende

Ihr habt mehr Lust, mit dem Geld von anderen Leuten umzugehen, dann checkt mal die für 2021 noch freien Ausbildungsplätze bei der LzO:

https://sparkasse.mein-check-in.de/lzo/ausbildung