„Ausbildung live“ im Mercedes-Benz Werk Bremen

14. Juni 2018, 14 Uhr, die Sonne scheint, viele Augen blinzeln durch das noch geschlossene Tor ins Mercedes-Benz
Werk Bremen und schauen gespannt zum Haupteingang der Berufsausbildung. Was ist hier los?
Vor dem Tor warten rund 150 junge Menschen darauf, dass das Tor geöffnet wird.
Sie alle wollen zum Tag der offenen Tür, der im Mercedes-Benz Werk Bremen „Ausbildung live!“ genannt wird.

Von 14 bis 18 Uhr sind hier, Im Holter Feld, Meister aller Ausbildungsberufe und deren Auszubildende am Start, um
die Besucher über die Berufe und den Ausbildungsinhalte zu informieren.

Aktuell bildet das Mercedes-Benz Werk Bremen junge Menschen in acht technischen und einem kaufmännischen
Beruf aus. Außerdem bietet der Standort fünf duale Studiengänge an.

Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm: Sie können sich über die verschiedenen Berufe informieren, mit
Ausbildern und Auszubildenden reden und bei Virtual Welding und Virtual Paint ihre praktischen Fähigkeiten erproben.
Diese Zukunftstechnologien sind inzwischen fester Bestandteil der Ausbildung, genauso wie z.B. der 3D-Druck,
Programmierung von Leichtbaurobotern oder der Einsatz von Holo-Lenses. Markus Häveker, einer von zwei Leitern
der Berufsausbildung des Bremer Werks, ist überzeugt: „Wir bieten unseren Auszubildenden sehr viele Möglichkeiten,
ein fundiertes und breites Wissen in ihrem Beruf zu erlangen und mit den neuesten Technologien zu arbeiten. Darüber
hinaus fördern wir die sozialen Kompetenzen unserer Auszubildenden. Zum Beispiel engagieren wir uns gemeinsam mit
den Azubis für soziale Einrichtungen oder ermöglichen Projekteinsätze im Ausland im Rahmen von „Training goes Global“.“

Für alle, die nach „Ausbildung live!“ Lust auf eine Ausbildung im Mercedes-Benz Werk Bremen haben gilt:
Zunächst erfolgt ein Online-Test, um zur Bewerberwoche „Let’s Benz!“ vom 18. bis zum 24. August.2018 eingeladen zu werden.
Hier gibt es neben einem weiteren Test vor allem die Möglichkeit, sich  gemeinsam mit Freunden und Eltern mit Auszubildenden
auszutauschen und mehr über  Daimler als Arbeitgeber zu erfahren. Außerdem kann man die neuesten Fahrzeuge bestaunen und
den Geländewagenparcours „The Rock“ erproben. Wurde der Test am Samstag erfolgreich absolviert, kommen die Schüler zu
einem weiteren Auswahltag in die Ausbildungswerkstatt und haben die Chance vor Ort mit ihren Fähigkeiten zu überzeugen.
So können sich die Bewerber schon innerhalb einer Woche die Zusage für einen Ausbildungsplatz ab September 2019 sichern.

Wer am 14. Juni.2018 keine Zeit hat, kann am 8. und 9. Juni 2018 bei der „Job4U“ im Weserstadion mit den Auszubildenden
und Ausbildungsmeistern ins Gespräch kommen und sich über die Ausbildung bei Daimler informieren. Hier ist die Ausbildung
des Werkes gemeinsam mit der Mercedes-Benz Niederlassung Bremen vertreten.

Ausbildungs- und Studienangebot im Mercedes-Benz Werk Bremen:

Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik,
Mechatroniker/-in,
Kfz-Mechatroniker/-in,
Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik,
Fachpraktiker/-in für Metalltechnik,
Werkzeugmechaniker/-in,
Konstruktionsmechaniker/-in und
Fachkraft für Metalltechnik in Fachrichtung Konstruktionstechnik sowie
Sozialversicherungsfachangestellte,

Duales Studium der Fachrichtung
Elektrotechnik,
Informatik,
Mechatronik,
Maschinenbau und
Wirtschaftsingenieurswesen