job4u e.V. schließt exklusive Partnerschaft

job4u e.V. schließt exklusive Partnerschaft mit dem „Innovationsbüro Fachkräfte für die Region“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ab.

job4u hat sich beim aktuellen bundesweiten Netzwerk-Ranking des Innovationsbüros durch Kreativität, Zielgruppennähe und Ideen im Bereich Übergang: Schule – Beruf als Vorzeigenetzwerk bewährt.  Vor diesem Hintergrund ist eine auf ein Jahr festgelegte Partnerschaft zwischen der Metropolregion Oldenburg- Bremen und Berlin beschlossen worden.

Das ist ein tolles Ergebnis im Reigen der vielen Angebote und ein deutlicher Hinweis auf die Attraktivität und die sehr guten Zukunftsperspektiven mit und durch job4u, urteilt das Innovationsbüro.

Die Vorbildfunktion des Vereins wird nun durch Patenschaften für andere Regionen, Vorträge und einer nationalen Öffentlichkeitsarbeit manifestiert.

Der job4u e.V. hat mit seinen institutionellen Partnern, als auch mit hunderten von Unternehmen und an die hundert Schulen in Niedersachsen und Bremen belastbare Beziehungen aus 15 jähriger Arbeit. Vor allem die Vertrauensbasis, geschaffen durch zahlreiche gemeinsame Projekte, insbesondere die job4u-Messen in der Metropolregion, ist eine vielversprechende Basis für ein nachhaltiges Projekt. Herausgehoben wird der kontinuierliche Kontakt zur Zielgruppe: Jugendliche durch die crossmediale Ansprache. Dies spiegelt die große Akzeptanz der neuen job4u –App vom Start weg wieder. Die Basis für die Entwicklung der App waren die permanent durchgeführten Schülerbefragungen. Immer wieder hat sich in den offenen Gesprächen der Wunsch nach einer mobilen und jugendgerechten Lösung hinsichtlich der Ausbildungsplatzsuche gezeigt. Der job4u e.V. ermöglicht nun einem direkten Zugriff auf die aktuellen Ausbildungsplatzangebote in der Region.