FALOGplus: Die Alternative zum dualen Studium für Auszubildende der Fachkraft für Lagerlogistik

FALOGplus: Die Alternative zum dualen Studium für Auszubildende der Fachkraft für Lagerlogistik – jetzt mit offizieller Zulassung durch die Handelskammer Bremen!

Auch in der Logistik ist die Sicherung des Fachkräftebedarfes ein Thema, das unter den Nägeln brennt. Gerade im gewerblichen Bereich hat die Branche zunehmenden Bedarf, der sich aus drei Quellen speist:
• Erfahrene Allrounder gehen in Rente
• Die Branche wächst auch perspektivisch und damit auch der Personalbedarf
• Die Anforderungen steigen und damit wird ein gehobener Berufsabschluss immer wichtiger.

Gute und motivierte Auszubildende zur Fachkraft für Lagerlogistik lernen parallel zur Ausbildung alles, was notwendig ist, um nach Ende der Ausbildung schnell verantwortungsvolle Arbeiten zu übernehmen. Eine Prüfung samt Zertifikat der Handelskammer bestätigt ihnen dieses. Der erste Schritt zur Fach- oder Führungslaufbahn ist damit getan.

_MG_6616-17 ma-co_9dDie Kurse sind während der Projektlaufzeit kostenfrei, denn „FALOGplus“ wird vom Bund im Rahmen des Förderprogrammes JOBSTARTER plus für drei Jahre unterstützt. Der 1. Durchgang startet bereits am 9. Mai 2017.

Die Unternehmen stellen die Auszubildenden für die Schulungen teilweise frei, denn die Kurszeiten sind zur Hälfte Arbeits- und zur Hälfte Freizeit. Dafür bekommen die Betriebe hoch qualifizierten Nachwuchs und leisten einen Beitrag zur nachhaltigen Stärkung des Images des Berufsbildes. FALOGplus ist eine Alternative für ehrgeizige junge Menschen, jenseits vom Dualen Studium. Die Absolventinnen und Absolventen machen den ersten Schritt für eine vielversprechende Karriere. Perspektivisch wird das Berufsbild der FALOG im Paket mit FALOGplus aufgewertet, was das Interesse an dieser Ausbildung steigern wird.

Das Projekt findet in der Logistikmetropole Bremen/Bremerhaven statt. Bei Erfolg wird es auch in andere Logistikregionen übertragen.

Die Zulassung vor der Handelskammer Bremen wird im Kammermagazin WIBB Heft 5/2017 veröffentlicht werden.

Interessierte Unternehmen und Auszubildende melden sich gerne bei ma-co:
Simone Havlicek
Konsul-Smidt-Str. 11
28217 Bremen
0421 / 47 87 79-0